Faqs.

 

hier also die Fragen die immer wieder gestellt werden

 

Nein, zwar gibt es immer wieder Vortänzer die alles organisieren oder Sachen in die Hand nehmen aber einen richtigen Presi gibt es nicht.

 

Ja sicher, oder meinst du so ein Clubhaus und die Getränke für die Clubabende finanzieren sich von selbst?

 

Einmal mal ganz klassisch auf einem Motorradtreffen, oder man spricht einen Member an, oder versucht es erstmal ( für die schüchternen ) über Email oder noch besser das Midnight-Prayer-Forum. Keine Angst, wir haben noch niemanden den Kopf abgerissen weil er "dumme" Fragen gestellt hat.

 

Zu allererst muss man einen Motorradführerschein und ein Bike besitzen, da wir alle mal klein angefangen haben muss es nicht gleich eine 11er Gixxe sein, auch wir sind mit Stufenfüherschein und kleinem Bike angefangen. Eine 400er sollte es aber schon sein, wir sind oftmals recht zügig unterwegs. Dann sollte der Anwärter ehrlich und aufrichtig sein, am besten ist es man fährt erstmal eine Zeit so mit und schaut sich den Laden von außen an, gefällt einem alles kann man Prospect  ( auf Probe ) werden. Die Prospectzeit ist bei uns nicht genau definiert, aber es muss keiner glauben, dass er nach 3 Monaten schon Vollmember werden kann. Wir sind auch kein MC der seine Prospects erstmal richtig schleift, bei uns wird in der Prospectzeit  geprüft  ob die Person passt oder nicht. Prospects werden von  den Membern geführt und nicht ausgenutzt.

 

Nein, das Einzugsgebiet der Member ist groß, sei es durch Umzug oder einfach weil man neue Freunde in der Umgebung gefunden hat, hat sich das Einzugsgebiet vergrößert. Nicht wenige haben zwischen 40-50 Km zum Clubabend zu fahren, die meisten kommen aber im Umkreis von 10 Km vom Clubhaus entfernt.

 

Entweder man trifft uns auf Motorradtreffen oder im Winter auf Winterpartys der umliegenden Clubs, oder wir sind im Clubhaus bzw. bei einem Member zu hause zu finden ( hier gibt es im Winter eigentlich immer was)

 

hauptsächlich die Treffen in der näheren Umgebung ( bis ca. 100 Km) dadurch bedingt, dass einige Samstags arbeiten müssen sind größere Touren meist zeitmäßig nicht zu bewerkstelligen, es bringt einfach keine Gaudi wenn man Abends um 22:00 Uhr auf einem Treffen aufschlägt, weil man mal eben 400 km Anfahrt hatte. Einige Male im Jahr geht es aber auch weiter weg, auch befreundete Clubs die weiter weg ihr zuhause haben, wollen mal besucht werden. Weiterhin werden immer wieder Streetfighter-Partys angefahren, hier ist eine Anreise am Freitag aber schon ein Muss, so dass immer Urlaub genommen werden muss, daher kommt dies auch nur 3-4 mal im Jahr vor.

 

Na klar, man kann nicht Allerweltsfreund sein. Wer Persönlichkeit hat, wird nicht immer auf Gegenliebe stoßen.

 

Wir stehen zu unseren Frauen, sie fahren mit uns, sie saufen mit uns, sie unterstützen den MC.......warum sollten wir Ihnen das Recht verwehren unsere Farben zu tragen?

 

Wir fanden das bunte Colour nicht mehr zeitgemäß

 

Nein, wir tragen auch kein schwarz/weiß sondern schwarz /silber. Dies geschah aus dem Grund, dass uns das bunte zu sehr nach Karnevalsverein aussah. Die großen Clubs wurden von uns, wie es sich gehört, natürlich vor dem Wechsel nach ihrer Meinung gefragt. 

 

Sollten uns weitere Fragen gestellt werden, so werden sie hier veröfftentlicht.

 

 

Fragen an den MC bitte im Forum oder per Mail

 

Kostenlose Counter von Counterstation